Presse

Ernennung zum „Geprüften Stadtjäger (JNWV-BW)“

Am 30. September 2018 endete der zweite Kurs „geprüfter Stadtjäger (JNWV-BW)“ mit der Abschlussprüfung im Naturzentrum der Stadt Rust.

Dieser Kurs ist eine Zusatzqualifikation für Wildtierschützer, der diese besonders befähigt im Rahmen des urbanen Wildtiermanagements tätig zu sehen. Städte und Gemeinden aber auch Privatpersonen finden in diesen „Stadtjägern“ kompetente Ansprechpartner bei Konflikten mit Wildtieren im urbanen Bereich und allen befriedeten Bezirken.

mehr »

Einführungsseminar – Der Stadtjäger. Referent Uwe R. König, Inhaber der Jagdschule Isaria, Beauftragter Stadtjäger in München und im Landkreis.

Der Jagd – Natur – Wildtierschützerverband Baden-Württemberg lud seine Mitglieder am 15. Oktober 2016 zum Einführungsseminar „der Stadtjäger“ ins Haus des Gastes nach Faulenfürst am Schluchsee ein.

Dr. Hans-Ulrich Endreß

Wildtierschuetzer Seminar Stadtjaeger
Wildtierschuetzer Seminar Stadtjaeger. Foto: Ulrich Holtz

Über 30 Teilnehmer folgten dieser Einladung und folgten gespannt den Ausführungen des Referenten, Herrn Uwe König, Inhaber der Jagdschule Isaria München (http://jagdschule-isaria.de/), Stadtjäger in Stadt und Landkreis München und Vollmitglied im Jagdorden „Der silberne Bruch“.mehr »

Wildtiere in den Städten – Dr. Christof Janko und Uwe R. König – Bericht in der Jagdzeitschrift PIRSCH, Ausgabe 21/2015

Immer mehr Wildtiere bevölkern unsere Städte. Der Grat zwischen Faszination und Hysterie ist allerdings ein schmaler.

Die gemeinsame Einschätzung eines Wildbiologen und eines Stadtjägers.

Dr. Christof Janko und Uwe R. König

Fuechse in der Stadt
Fuechse in der Stadt

Seit einigen Jahren mehren sich die Berichte von Fuchs, Marder, Waschbär, Wildschwein, Kaninchen & Co., die mitten unter uns leben. Wirft man einen Blick über die Grenzen, wird klar, dass es sich um ein weltweites Phänomen handelt.mehr »

Wenn Meister Reinecke (Fuchs) die Gärten besucht

Wenn Reinecke Fuchs die Gärten besuchtWeggeworfene Essensreste locken Füchse in die Stadt – Gefahr durch Krankheitserreger.

PLANEGG Nichtsahnend sitzt Helmut Singer auf seiner Terrasse, als plötzlich ein Fuchs vorbei streunt. „Der kam am helllichten Tag und hat sich nicht daran gestört, dass Menschen in seiner Nähe sind“, sagt der 66-jährige Planegger. Das ist jetzt über drei Jahre her, und seitdem kommen immer mal wieder Füchse vorbei – das ist nicht ganz ungefährlich, wie Jäger Uwe König weiß:

Wilde Landflucht: Wissenschaft trifft Praxis: Beitrag von Dr. Janko und Uwe R. König in der PIRSCH

Der Artikel in der PIRSCH lautet: „Wissenschaft trifft Praxis – WILDE STÄDTER UNTER UNS“.

Jagdpraxis in der Großstadt:

Immer mehr Wildtiere bevölkern unsere Städte und Dörfer. Niedlich sind die Wildtiere schon anzuschauen oder zu beobachten, aber sie sind halt doch Wildtiere und richten manchmal großen Schaden an – an Menschen, an Gebäuden und an der Artenvielfalt.

Die gemeinsame Einschätzung des Wildbiologen, Dr. Christof Janko und des Stadtjägers, Uwe R. König – Inhaber der Jagdschule Isaria können Sie in der aktuellen PIRSCH, Ausgabe 21/2015 auf der Seite 26 und ff. lesen.

Hier befindet sich der LINK zur PIRSCH Heftvorschau.

AKTUALISIERT: Jagdschule Isaria bei Terra Xpress – dem Wissenserlebnis-Magazin im ZDF

Der Filmtitel lautet: „Füchse als Nachbarn und Sensationsfund im Garten“.

Mit dieser Ankündigung zur Sendung am 08.11.2015 um 18:30 Uhr auf Terra Xpress im ZDF möchte Uwe R. König – Inhaber der Jagdschule Isaria – seinen jagdlichen Alltag im Umgang mit der Fuchsbejagung in der Großstadt München vorstellen.

Sobald der Film im ZDF ausgestrahlt wurde, stellen wir Ihnen hier den

Link zum Film in der Mediathek bereit, solange sich dieser dort befindet.