Schlagwort-Archive: Naturschutz

Jagd und Tierliebe im Widerspruch

Wer Tiere tötet, kann sie nicht lieben?

Bild - Niko FuxJagd begleitet uns Menschen von der ersten Entwicklungsstufe an.
Damals war die Jagd überlebensnotwendig. Das Fleisch wurde verzehrt, das Fell gegerbt – auch die Knochen, Sehnen und Zähne fanden Verwendung. Die Menschen reisten dem Wild hinterher und wussten gute Jäger mehr als zu schätzen. Sicherten diese doch das Überleben der Familie. Mit Stöcken, Steinen und Felsbrocken wurden die Tiere erlegt. Heute eine barbarische Vorstellung, aber damals die einzige Möglichkeit an das so wichtige Fleisch zu kommen.mehr »

Ist die Jagd noch zu retten?

Beleuchtung der Tragweite, der derzeitigen Entwicklungen.

Gedanken von Dr. Georg Eckel

Dr. Christian EckelJagd schafft das Bindeglied zwischen Land- und Forstwirtschaft und den Erwartungen einer erholungssuchende Bevölkerung, hat einen – zumindest bislang noch – gesetzlich verankerten Auftrag (Bundesjagdgesetz, Landesjagdgesetze) und erbringt ihre Leistung für die Gemeinschaft – anders als Naturschutz – “umsonst“, weil aus privaten Mitteln.mehr »

Jagdausbildung – Theorie

HeintgesKleine Kursgruppen, einmal wöchentlich, in zentraler Lage.

Die theorethische Jagdausbildung richtet sich nach der Prüfungsordnung zur staatlichen Jägerprüfung in Bayern.
Bei Bestehen der Jagdprüfung wird der Jagdschein von der unteren Jagdbehörde ausgestellt.
Um dieses Ziel zu erreichen verwenden wir die Ausbildungsunterlagen der Firma Heintges, die im Kurspreis enthalten sind. Weitere Literatur ist nicht notwendig.

Der Seminarraum für die theoretische Jagdausbildung  befindet sich sehr zentral gelegen am Prinzregentenplatz in Bogenhausen und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

mehr »

Jagdausbildung – Ausbildungsmaterialien

Unsere Erfahrung in der Jagdausbildung- Ihr Erfolg!
Sicher durch die Jägerprüfung!

Die Jagdschule Isaria in München baut bei der Vermittlung des theoretischen Wissens auf das bewährte Heintges Lehr- und Lernsystem.
Die Lehrunterlagen sind selbstverständlich im Kurspreis enthalten.

mehr »