jagdhunde training weimaraner – RAINY DAY IS TRAINING DAY!

Damit sich kein laissez faire nach der VGP-Jagdhundeprüfung  einschleicht ist ein Training für Hundeführer und Jagdhund unerlässlich.

Gerade der Gehorsam muss immer wieder geübt werden. Zu schnell entwickelt sonst der Jagdhund seine eigene Jagdstrategie.  Die Jagdhundeausbildung endet nie.

Jagdschule ISARIA 2019-08-05

Der Weimaraner wird an der Feldleine geführt. Ein Spaziergang durch den Wald.
Reviergang mit dem Jagdhund, Weimaraner durch den Wald an der langen Feldleine.
Der Jagdhund, Weimaraner, hat das Wild im Wald eräugt und sitzt ruhig.
Der Weimaraner muss lernen Ruhe zu bewahren auch wenn sich Schlüsselreize bieten und das Kommando „Sitz!“ ausführen.
Hundeführerin steht mit der Feldleine in der Hand auf dem Waldweg. Der Jagdhund, ein Weimaraner, hat das Kommando "Ablegen" erhalten und tut sich nieder. Der Jagdhund soll Ruhe bewahren und beobachten.
Weimaraner liegt am Rand des Waldweges und erhält das Kommando „Ablegen“.