Jagdausbildung Schießen und praktische Waffenhandhabung

Das wichtigste Handwerkzeug eines Jägers und einer Jägerin – intensiv besprochen und ausführlich durchgeführt.

Durch die systematische Vorbereitung werden Sie langsam an das Thema „Waffen und Munition“ herangeführt. Mit der konsquenten Unterweisung in der Waffenhandhabung erlangen Sie eine grundlegende Sicherheit. Mit der korrekten Anleitung auf dem Schießstand mit Büchse, Flinte und Kurzwaffe erlernen Sie den sicheren Umgang mit der Waffe.

Schiessausbildung Flinten   Schießausbildung Handhabung Flinte   Schießausbildung Krieghoff Flinte

All diese Kenntnisse dienen zur eigenen Sicherheit im Umgang mit der Waffe und der Sicherheit anderer im Jagdalltag.

Während der Jagdausbildung sind gesetzliche  Schießausbildungen vorgegeben. Als Zulassungsvoraussetzungen für die staatliche Jägerprüfung sind folgende Übungen definiert:

  • 250 Wurfscheiben Trap oder Skeet mit Schrot beschießen
  • Schießen auf den „flüchtigen Keiler“ mit Treffernachweis
  • Schießen mit Pistole, Revolver und Langwaffe
  • Schießen im Schießkino mit Hochwild tauglicher Munition, z.B. Kaliber .308 Win, oder .30-06 Springfield.

In der Jagdausbildung, zur Vorbereitung auf den Jagdschein bilden wir Sie persönlich im Schießen aus. Sie schießen während der Jagdausbildung, angefangen von Kleinkaliberwaffen (.17hmr, .22, .22 Hornet), Jagdwaffen in den Kalibern, .222 Rem, .308 Winchester, .30-06 Springfield, 9,3×62, bis hin zu Großkaliberpistolen und Revolern in den Kalibern, 9mm Luger, .357 Magnum.

Der Schussknall, ein impulsartiges Geräusch mit hoher Intensität, wird von vielen Jägerinnen und Jägern noch unterschätzt.
Während der Jagdausbildung und an allen Schießständen ist es Pflicht mit einem Gehörschutz zu schießen.

Zusätzlich in den Schießkosten bieten wir kostenfrei und zusätzlich Übungsschießen für das Prüfungsschießen:
„sitzend aufgelegt“ und „stehend angestrichen“ mit der Langwaffe.

Die Schießkosten betragen 550 Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und beinhaltet die  Munition,  Standgebühren für Kurzwaffenstand, 100-Meter-Stand, Tontaubenhalle, Gebühren für die Standaufsicht, Schießkino, Leihwaffen und Tontauben.

Auf den Schießanlagen sind Gehörschutz, Schießbrille und Kopfbedeckung als Ausrüstung obligatorisch und müssen von Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern mitgebracht werden.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.