Alle Beiträge von astueber

Wildbrethygiene – Das Herz

Organe beim Aufbruch: Das Herz

Wildprethygiene - Das Herz
Wildprethygiene – Das Herz

Das Herz ist das zentrale Pumporgan des Blutes im Körper. Die Blutbahnen, die vom Herzen aus in den Körper und die Organe ziehen, werden Arterien genannt, die Blutbahnen, die vom Körper und den Organen zum Herzen hinführen, werden als Venen bezeichnet. mehr »

Wildbrethygiene – die mobile Lösung für den Aufbruch.

Die Jungjäger gelten mit bestandener Jägerprüfung als kundige Person im Sinne der Lebensmittel-Hygienevorschriften.

Wildprethygiene Die Wildpretbox
Wildprethygiene Die Wildpretbox

Der Erwerb des Jagdscheins berechtigt die Jagd ausreichend ausgebildet auszuüben und trägt eine hohe Verantwortung mit sich. Hierzu gehört auch das Inverkehrbringen von Wildbret. Bei der Jägerprüfung Bayern liegt einer der Prüfungsschwerpunkte beim Thema Wildbrethygiene. Es entscheidet sich ja nun mal grundsätzlich, ob man im Freien direkt oder in einer Wildkammer aufbricht. Der vorgestellte Aufbruchkoffer  bezieht sich auf das Aufbrechen des Wildes direkt am Erlegungsort. mehr »

Einführungsseminar – Der Stadtjäger. Referent Uwe R. König, Inhaber der Jagdschule Isaria, Beauftragter Stadtjäger in München und im Landkreis.

Der Jagd – Natur – Wildtierschützerverband Baden-Württemberg lud seine Mitglieder am 15. Oktober 2016 zum Einführungsseminar „der Stadtjäger“ ins Haus des Gastes nach Faulenfürst am Schluchsee ein.

Dr. Hans-Ulrich Endreß

Wildtierschuetzer Seminar Stadtjaeger
Wildtierschuetzer Seminar Stadtjaeger. Foto: Ulrich Holtz

Über 30 Teilnehmer folgten dieser Einladung und folgten gespannt den Ausführungen des Referenten, Herrn Uwe König, Inhaber der Jagdschule Isaria München (http://jagdschule-isaria.de/), Stadtjäger in Stadt und Landkreis München und Vollmitglied im Jagdorden „Der silberne Bruch“.mehr »

jagdhunde – Die Idee für die Hundeschutzweste – Hochakuell für die bevorstehenden Drückjagden.

Die Idee eine Hundeschutzweste herzustellen ist dadurch entstanden, dass wir bei den Drückjagden, sehr große Verluste und hohe Tierarztrechnungen hatten.

Auf der einen Seite konnten wir die zugesagten Termine kaum noch mit einer ausreichenden Meute ausüben, auf der anderen Seite war es kaum noch finanzierbar, da der Aufwand für uns sehr hoch war.mehr »

Wildtiere in den Städten – Dr. Christof Janko und Uwe R. König – Bericht in der Jagdzeitschrift PIRSCH, Ausgabe 21/2015

Immer mehr Wildtiere bevölkern unsere Städte. Der Grat zwischen Faszination und Hysterie ist allerdings ein schmaler.

Die gemeinsame Einschätzung eines Wildbiologen und eines Stadtjägers.

Dr. Christof Janko und Uwe R. König

Fuechse in der Stadt
Fuechse in der Stadt

Seit einigen Jahren mehren sich die Berichte von Fuchs, Marder, Waschbär, Wildschwein, Kaninchen & Co., die mitten unter uns leben. Wirft man einen Blick über die Grenzen, wird klar, dass es sich um ein weltweites Phänomen handelt.mehr »

Wenn Meister Reinecke (Fuchs) die Gärten besucht

Wenn Reinecke Fuchs die Gärten besuchtWeggeworfene Essensreste locken Füchse in die Stadt – Gefahr durch Krankheitserreger.

PLANEGG Nichtsahnend sitzt Helmut Singer auf seiner Terrasse, als plötzlich ein Fuchs vorbei streunt. „Der kam am helllichten Tag und hat sich nicht daran gestört, dass Menschen in seiner Nähe sind“, sagt der 66-jährige Planegger. Das ist jetzt über drei Jahre her, und seitdem kommen immer mal wieder Füchse vorbei – das ist nicht ganz ungefährlich, wie Jäger Uwe König weiß:

AKTUALISIERT: Jagdschule Isaria bei Terra Xpress – dem Wissenserlebnis-Magazin im ZDF

Der Filmtitel lautet: „Füchse als Nachbarn und Sensationsfund im Garten“.

Mit dieser Ankündigung zur Sendung am 08.11.2015 um 18:30 Uhr auf Terra Xpress im ZDF möchte Uwe R. König – Inhaber der Jagdschule Isaria – seinen jagdlichen Alltag im Umgang mit der Fuchsbejagung in der Großstadt München vorstellen.

Sobald der Film im ZDF ausgestrahlt wurde, stellen wir Ihnen hier den

Link zum Film in der Mediathek bereit, solange sich dieser dort befindet.